Uber kopiert Pressemeldungen

Uber, der Taxikonkurrent aus den USA hat in Deutschland einen seiner Dienste aufgegeben. Dabei ist Uber dreist genug, das Format einer Pressemeldung zu kopieren, die auch schon andere genutzt haben. Uber schreibt: «Wie du weißt, hatte uberPOP keinen leichten Stand in Deutschland. Zahlreiche Gerichtbeschlüsse erschwerten das Wachstum, und so konnten wir dir nicht mehr den gewohnten Service und die gewünschte Zuverlässigkeit bieten.» Weiterlesen

Innenminister fordert: Briefumschläge nicht mehr zukleben

Wie der Spiegel “berichtet” fordert FBI Chef James Comey, die Hersteller von Smartphones müssten den Ermittlungsbehörden einfach zugängliche Schnittstellen anbieten, damit diese ihren Ermittlungstätigkeiten ungehindert nachgehen können. Das deutsche Innenministerium geht noch einen Schritt weiter: Weiterlesen

Ein Zeichen Tom! Ein Zeichen!

Ich sass in Barcelona und freute mich auf morgen. Morgen wollte ich eine Wandertour im Montserrat unternehmen. Die Tour versprach anspruchsvoll zu werden, längere Strecken auf von Bergziegen getrampelten Pfaden. So riet ich mir dazu, die lange nicht benutzten Wanderstöcke mitzunehmen. Wo die nur waren? In meinem Keller herrscht zur Zeit ein wenig Chaos. Aber es würde sich schon alles finden. Weiterlesen

EU fordert Abschaffung der Schweizer Volksabstimmungen

Während in vielen europäischen Ländern der Ruf nach Volksabstimmungen à la Schweiz lauter wird, fordert der Vorsitzende des der EU-Kommission direkt unterstehenden Arbeitskreises “Kompatibilität im Europa des Jahrs 2020” die bedingungslose Abschaffung der Schweizer Tradition. Volksabstimmungen seien für jegliche Regierungsform zu gefährlich. Weiterlesen

ADAC an Brückensanierungsunternehmen beteiligt?

Soeben veröffentlicht der ADAC seinen “Brückentest 2014“. Uns liegen Hinweise vor, dass das diversifizierte Vereinsunternehmen möglicherweise massgeblicher Teilhaber an verschiedenen Brückensanierungsunternehmen sein könnte. Sobald wir mehr wissen und erfolglos Schweigegeld von den Münchnern eingefordert haben, berichten wir weiter. — Die Redaktion