Radfahrer ohne Benehmen

Replik zu: Radfahrer ohne Knautschzone von Marcel Iseli, Mallorca Magazin 9/2008, Seite 13: (ob’s veröffentlicht wurde, entzieht sich des Autoren Kenntnis) Radfahrer ohne Benehmen Jetzt fallen sie wieder über uns her. Je organisierter desto rüpelhafter, wie mir scheint: Horden von buntbeleibten Radfahrern, die neben ihren Ehefrauen auch die Manieren zu Hause gelassen haben. Sie machen […]

Der König von Alarosien

Er war gewählt worden. Doch er fühlte sich als König:  «Nein, ich will nicht nur der Oberanführer meiner Partei sein, ich bin der König aller Untertanen von Alarosien!», exklamierte der nun zum König Gewordene:  Alfonso Primero,  Alfonso der Erste. Was macht ein frischgebackener König, wenn er sich noch überlegt, wie seine Statue auf dem Dorfplatz […]

Auf ins glückliche Jahr 2007

Am 18. Dezember 2005 sagte der amerikanische Präsident George Bush während einer Fernsehansprache (zum Thema Irak): “Unser Land hat nur zwei Optionen — Sieg oder Niederlage.” Unabhängig davon, was man vom Irakkrieg, seinen Auslösern und seinen Folgen denken mag, dieser Satz hat auch mit jedem von uns zu tun. Denn auch wir messen unser Leben […]

war das nicht ein tolles jahr?

war das nicht ein tolles jahr?  eine clicque innerhalb des pentagon filtert und verdreht geheimdienstinformationen, um den herren wolfowitz und co. material an die hand zu geben, das den herrn bush dann sagen lässt, der irak bedrohe die welt. das haben rummsefeld, wolfowitz und ein paar andere gesellen schon jahre vor bushs wahl zum präsidenten […]

Wider den Teamgeist

Der folgende Aufsatz erschien Ende 1998 in leicht gekürzter Form in “Alpha”, der wöchentlichen Beilage zum Zürcher”Tages-Anzeiger” in der “Sonntagszeitung” und im Mai 1999 im Reader’s Digest Schweiz: Wider den Teamgeist Ich wehre mich gegen den Missbrauch des Teamgeists. Er wird zu oft dann angemahnt, wenn die Geschäftsleitung von den Mitarbeitern Dinge verlangt, die die […]

Verschlafen die Banken die Wertediskussion?

(Anekdotische Anmerkung: Eine renommierte Wirtschaftszeitung der Schweiz lehnte die Veröffentlichung dieses Artikels Ende 1997 ab. Begründung: “Die Banken sind nicht mehr so schlimm. Sie haben sich schon stark gebessert!”) Was die chemische Industrie Anfang der 70er Jahre an öffentlichem Protest erfuhr, widerfährt nunmehr den Schweizer Banken. Formal und gesetzlich einwandfrei, bläst ihr der Wind einer […]

Führung ohne Leitbild?

(Der folgende Aufsatz erschien leicht modifiziert am 26. Juli 1997 im Tages-Anzeiger sowie am 27. Juli 1997 in der Sonntags-Zeitung in der Beilage “ALPHA – Der Kadermarkt der Schweiz”) Es ist erstaunlich, wievielen Unternehmen die Begriffe Führungsleitbild und Vorgesetztenbeurteilung Fremdwörter zu sein scheinen. Dabei können diese Tools die Managementarbeit wesentlich erleichtern. Sie führen auch unausweichlich […]

Philosophen als Direktoren

Das folgende Interview erschien in der Mai-Ausgabe 1996 der deutschen Zeitschrift “Personalwirtschaft”. Das Interview wird hier mit freundlicher Genehmigung publiziert. Philosophen als Direktoren Es lohnt sich, öfter mal innezuhalten. Nur wer bereit ist, über Entscheidungen und Verhaltensweisen zu reflektieren, betreibt TQM, CIP oder KVP. Jeder, der etwas verändern will, muss bei sich selbst beginnen. Lippenbekenntnisse […]

Vorgesetztenbeurteilung — alea jacta est!

Hier erfahren Sie: 1. Wie die Vorgesetztenbeurteilung funktioniert 2. Welchen unternehmerischen Nutzen sie bringt 3. Ängste, die mit dem Instrument verbunden sind Im Oktober 1995 durfte ich die grösste Schweizer Tageszeitung, den Zürcher Tages-Anzeiger, bei der Organisation einer Veranstaltung zum Thema “Vorgesetztenbeurteilung” unterstützen. Ausgangspunkt war eine von mir durchgeführte Untersuchung zu diesem Thema bei den […]